schweizer-banken.info

Kontakt | Über uns

News

 

Raiffeisenbank Oberes Emmental schliesst die Geschäftsstellen in Röthenbach, Schangnau und Signau

Paukenschlag bei der Raiffeisenbank Oberes Emmental: Die drei Geschäftsstellen in Röthenbach, Schangnau und Signau werden per Ende November geschlossen. Auch die  Bancomaten vor Ort werden abgebaut.
» Raiffeisen macht drei Filialen im Emmental dicht

Quelle: Berner Zeitung, 7. November 2017


Raiffeisenbank Regio Frick schliesst die Geschäftsstelle in Wölflinswil

Die Raiffeisenbank Regio Frick schliesst ihre Geschäftsstelle in Wölflinswil per 30. April 2018. Zwei Mitarbeiter werden ihren Arbeitsplatz nach Gipf-Oberfrick verlegen und stehen den Kunden dort mit ihrer langjährigen Erfahrung wie gewohnt kompetent zur Verfügung. Der bestehende Bancomat in Wölflinswil bleibt in Betrieb und stellt Ihre Bargeldversorgung mit Schweizer Franken und Euro im Dorf weiterhin sicher.

Quelle: Raiffeisenbank Regio Frick, 18. Oktober 2017


GKB schliesst Geschäftsstellen Felsberg und Rhäzüns

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) schliesst Ende November 2017 die zwei Kleinst-Geschäftsstellen Felsberg und Rhäzüns. Der Bancomat in Felsberg bleibt bestehen.

Quelle: Graubündner Kantonalbank, 6. Oktober 2017


Raiffeisenbank Zürich Flughafen schliesst die Geschäftsstelle in Volketswil

Die Raiffeisenbank Zürich Flughafen hat ihre Geschäftsstelle in Volketswil geschlossen. Ab dem 2. Oktober 2017 wird die Bank nur noch an den Standorten Dübendorf, Kloten und Embrach präsent sein.

Quelle: Raiffeisenbank Zürich Flughafen, 2. Oktober 2017


Banque CIC (Suisse) expandiert und eröffnet eine Niederlassung in St. Gallen

Am 1. September 2017 eröffnet die Banque CIC (Suisse) in St. Gallen ihren neunten Standort. Die Unternehmerbank setzt damit ihr Wachstum fort und ist neu auch in der wirtschaftlich aktiven und attraktiven Region Ostschweiz präsent. Unter Leitung des gebürtigen St. Gallers Franz Osterwalder kümmert sich ein vierköpfiges Team um die finanziellen Anliegen einer anspruchsvollen Ostschweizer Klientel.
» Banque CIC (Suisse) expandiert und eröffnet eine Niederlassung in St. Gallen Pressemitteilung

Quelle: Bank CIC (Schweiz) AG, 31. August 2017


Thurgauer Kantonalbank schliesst ihren Bankschalter in Wigoltingen

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) schliesst Ende 2018 ihren Bankschalter in der Gemeinde Wigoltingen. Kunden berät ab 2019 das Team der nahen Geschäftsstelle Müllheim. Für Ein- und Auszahlungen rund um die Uhr steht weiterhin ein Bancomat zur Verfügung. Personell hat die Schliessung der TKB Wigoltingen keine Auswirkungen.

Quelle: Thurgauer Kantonalbank, 16. August 2017


UBS schliesst ihre Geschäftsstelle in Grächen

Per Ende September schliesst die UBS ihre Filiale in Grächen. Die Kunden der Grossbank müssen für Beratungen künftig in die Filiale Visp.
» UBS schliesst ihre Geschäftsstelle in Grächen

Quelle: rro.ch, 16. August 2017


Raiffeisenbank Prättigau-Davos schliesst die Geschäftsstellen Grüsch und Seewis

Die Raiffeisenbank Prättigau-Davos hat angesichts der Entwicklungen im Bankenumfeld sowie der sich ändernden Kundenbedürfnisse die Geschäftsstellen-Strategie neu definiert. Dabei konzentriert die Raiffeisenbank das Angebot inskünftig auf ihre Standorte in Schiers, Küblis, Klosters und Davos.
» Die Raiffeisenbank Prättigau-Davos schliesst die beiden Geschäftsstellen Grüsch und Seewis Pressemitteilung

Quelle: Raiffeisenbank Prättigau-Davos, 27. Juni 2017


Neue Aargauer Bank schliesst Geschäftsstelle Laufenburg

Aufgrund der steigenden Nutzung von Bancomat-, Karten- und Online-Dienstleistungen sowie sinkenden Schaltertransaktionen schliesst die NAB-Geschäftsstelle Laufenburg am 30. September 2017. Kundinnen und Kunden werden danach von der Geschäftsstelle Frick betreut, wo die NAB alle bisherigen Dienstleistungen anbietet. „Es ist dem Team und mir ein grosses Anliegen, Ihnen alle bisherigen Dienstleistungen von Frick aus anbieten zu können" sagt Geschäftsstellenleiter Roland Knecht.
» NAB Laufenburg zieht Ende September nach Frick um Pressemitteilung

Quelle: Neue Aargauer Bank, 14. Juni 2017


UBS verlagert 600 Jobs von Zürich nach Biel

Zu hohe Löhne. Zu hohe Immobilienpreise: Deshalb verlagert die Schweizer Grossbank UBS Hunderte von Stellen vom Finanzplatz Zürich nach Biel. Laut Erich Fehr, Stadtpräsident von Biel, werden davon auch der Detailhandel und die Gastronomie profitieren. In Zürich bedauert man den Schritt.
» UBS verlagert 600 Jobs von Zürich nach Biel

Quelle: SRF Schweizer Radio und Fernsehen, 31. Mai 2017


Schliessung der Nordea Private Banking Zweigniederlassung in der Schweiz

Wir möchten Sie hiermit informieren, dass die Nordea beschlossen hat, ihre Private Banking Zweigniederlassung in Zürich zu schliessen. Sie werden in Kürze weitere Informationen über die Konsequenzen der Geschäftsaufgabe für Ihr Konto bei uns und Ihre Optionen erhalten.
» Schliessung der Nordea Private Banking Zweigniederlassung in der Schweiz Pressemitteilung

Quelle: Nordea Bank S.A., 5. Mai 2017


Bank Coop wird zur Bank Cler

Am 20. Mai 2017 wird die Bank Coop AG zur Bank Cler AG. «Cler» steht im Rätoromanischen für klar, einfach, deutlich. Dieser Name ist Programm: Kundinnen und Kunden sollen ihre Bankgeschäfte unkompliziert und rasch erledigen können, sei es in einer der 32 physischen Geschäftsstellen, in der virtuellen Geschäftsstelle, über das Beratungscenter oder über einfache und günstige digitale Angebote. Mit einer fokussierten Wachstumsstrategie will die jüngste Bank der Schweiz ihren Marktanteil substanziell erhöhen. Gleichzeitig mit dem Start der neuen Marke baut die Basler Kantonalbank ihre Beteiligung auf 75,8% aus.
» Die Bank Coop wird zur Bank Cler Pressemitteilung

Quelle: Bank Coop AG, 23. März 2017


Graubündner Kantonalbank schliesst Standorte Sent und Obersaxen

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) passt diesen Frühling ihr Geschäftsstellennetz an. Die Teilzeit-Geschäftsstelle in Sent sowie der nur stundenweise geöffnete Standort in Obersaxen werden im April geschlossen. Gleichzeitig investiert die GKB mit dem umfassenden Umbau ihres Regionalsitzes in Ilanz in die Zukunft der Bank und der Surselva.
» Schliessung Standorte Sent und Obersaxen sowie Investition in Ilanz Pressemitteilung

Quelle: Graubündner Kantonalbank, 17. März 2017


Raiffeisenbank Vierwaldstättersee-Süd und Raiffeisenbank Region Stans fusionieren zur Raiffeisenbank Nidwalden

Die Delegiertenversammlungen der beiden Raiffeisenbanken Vierwaldstättersee-Süd und Region Stans haben an den Versammlungen vom 13. und 16. März der Fusion zur Raiffeisenbank Nidwalden zugestimmt. Damit wurde der Weg freigemacht für eine neue, starke Raiffeisenbank mit Geschäftskreis im ganzen Kanton Nidwalden sowie den angrenzenden Gemeinden Seelisberg und Engelberg.
» Raiffeisenbank Vierwaldstättersee-Süd und Raiffeisenbank Region Stans fusionieren Pressemitteilung

Quelle: Raiffeisenbank Vierwaldstättersee-Süd, 17. März 2017


Raiffeisenbank Jungfrau schliesst ihre Geschäftsstellen in Matten und Unterseen

Die Raiffeisenbank Jungfrau mit Sitz in Interlaken hat angesichts der Veränderungen der Bankenwelt und im Marktumfeld sowie der sich ändernden Kundenbedürfnisse beschlossen, das bestehende Geschäftsstellennetz anzupassen. Der Beratungsservice am Hauptsitz Interlaken Ost wird ausgebaut und am Marktplatz Interlaken wird eine neue Beratungsbank eröffnet. Die Geschäftsstellen in Matten und Unterseen werden geschlossen.
» weiter

Quelle: Raiffeisenbank Jungfrau, 1. März 2017


Raiffeisenbanken im Oberwallis schliessen 17 Geschäftsstellen

Die vier Raiffeisenbanken Belalp-Simplon, Gampel-Raron, Region Leuk und Region Visp richten ihr Geschäftsstellennetz neu aus. Das führt im Verlauf des Jahres 2017 zu Schliessungen der 17 Geschäftsstellen in Mund, Ausserberg, Baltschieder, Bürchen, Eggerberg, Eischoll, Lalden, Unterbäch, Blatten im Lötschental, Erschmatt, Guttet-Feschel, Niedergesteln, St. German, Agarn, Ergisch, Oberems und Varen.
» Neuausrichtung des Geschäftsstellennetzes von Raiffeisen im Oberwallis Pressemitteilung

Quelle: Raiffeisenbank Belalp-Simplon/Raiffeisenbank Region Visp/Raiffeisenbank Gampel-Raron/Raiffeisenbank Region Leuk, 28. Februar 2017


Valartis Bank (Liechtenstein) AG heisst neu BENDURA BANK AG

Die Valartis Bank (Liechtenstein) AG hat ihren neuen Firmennamen im Handelsregister eingetragen. Das Liechtensteiner Geldinstitut firmiert neu als BENDURA BANK AG. BENDURA ist keltischen Ursprungs und setzt sich aus den Elementen BEN- und DURO (Tor, Festung) zusammen. Es ist auch eine Referenz gegenüber der Architektur des eigenen Bankgebäudes und der liechtensteinischen Standortgemeinde Bendern.

Quelle: Valartis Bank (Liechtenstein) AG, 16. Februar 2017


Archiv