schweizer-banken.info

Kontakt | Über uns

Fiduziarisches Callgeld

Ein fiduziarisches Callgeld (auch Treuhand-Callgeld genannt) ist eine Treuhandanlage ohne Verrechnungssteuer bei einer Bank im Ausland. Es ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 48 Stunden rückrufbar. Die Anlage erfolgt im Namen der Bank, aber auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Der Zinssatz wird regelmässig dem am Geldmarkt vorherrschenden Zinsniveau angepasst.

Das Fiduziarische Callgeld kann in den Währungen CHF, USD, EUR und weiteren Fremdwährungen abgeschlossen werden.

Vorteile
- Frei wählbarer Anlagebetrag ab CHF 500'000.- Mindesteinlagebetrag
- Innerhalb von 48 Stunden rückrufbar
- Hohe Sicherheit (Platzierungsbanken sind internationale Grossbanken)
- Attraktiver Zinssatz
- Kein Verrechnungssteuer-Abzug
- Anlagen in den meisten Währungen auf Anfrage

Nachteile
-

Siehe auch:
- Callgeld
- Festgeld
- Tagesgeld
- Treuhand Callgeld

Für Beträge unter 100'000 Franken bieten die meisten Banken in der Schweiz neben dem klassischen Sparkonto auch Geldmarkt-Fonds an.